Babolat Tennisoutlet HEAD
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Wilson X2 Ergo

  1. #1
    Moderator Avatar von fritzhimself
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    hinterm Tennisplatz
    Beiträge
    1.091
    Blog-Einträge
    4

    Wilson X2 Ergo

    Bin jetzt per Zufall über das X2 Ergo von Wilson gestolpert.
    Das sind zwei Verdickungen mit ca. 1mm Stärke, die am Schlägergriff angebracht sind.
    Hatte vor Wochen einige Blade 98 CV bei mir. Da sind mir diese komischen Streifen am Schlägergriff aufgefallen.





    Jetzt weiß ich auch was es mit diesen Schlitzen auf sich hat.





    In diese Freistellungen kann man die "Verdickungen" an unterschiedlichen Stellen positionieren. Die sind ganz einfach mit einem Doppelklebeband am Schläger angebracht und werden mit dem Basic an Ort und Stelle gehalten.





    Hier sieht man das Ganze im Detail.


    Na ja, möchte doch dazusagen, dass ich die Grifferweiterung schon ungewöhnlich und "artfremd" finde.
    Die Dinger sind scheinbar dazu da, damit sich Bi -Händer etwas leichter tun?

    O -Ton Wilson "Verbesserte Hebelwirkung und Vielseitigkeit für leistungsfähigere beidhändige Rückhand".


    http://www.wilson.com/en-us/explore/tennis/x2-ergo


    Unter diesem Link wird das System vorgestellt. Es gibt sogar einen Download damit man sich diese Dinger mit einem 3D-Drucker selbst anfertigen kann.
    Kann man aber auch ohne Drucker selbst basteln, wenn man einen stabileren Karton o. ä. Material in 1 mm nimmt und mit Klebeband am Griff fixiert.
    Da ich eine einhändige Rückhand spiele, verschließt sich diese "Innovation" für mich.

    Also ran an den Karton und probiert diese Gehirnleistung von Wilson aus...............!
    Geändert von fritzhimself (05.04.2017 um 00:07 Uhr)
    ........Dieser Beitrag enthält keine automatisch generierten Link(s) zu Saiten- oder Schlägerdatenbanken..........

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein