Babolat Tennisoutlet HEAD
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Indian wells, california, usa - march 5-18, 2012

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Erhard1
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Brühl / Rheinland
    Beiträge
    313

    Beitrag Indian wells, california, usa - march 5-18, 2012

    Federer Dismisses Del Potro, Reaches Masters 1000 Milestone


    World No. 3 Roger Federer made quick work of Juan Martin del Potro on Friday afternoon at the BNP Paribas Open, cruising past the Argentine 6-3, 6-2 to notch a record 250th ATP World Tour Masters 1000 match win.

    Mir scheint, dass der Turm aus Tandil einen neuen Angstgegner hat
    Geändert von Erhard1 (18.03.2012 um 17:47 Uhr)
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz...
    www.racketservice-bruehl.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von go deep!
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    NRW di Sud
    Beiträge
    911
    Blog-Einträge
    9
    Der neue Angstgegner des Turm aus Tandil trifft nun auf seinen selbigen

    Ich denke, das wird qualitativ ein HAMMER-Halbfinale
    Selbstversuch macht kluch...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Erhard1
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Brühl / Rheinland
    Beiträge
    313

    Blinzeln Wahrnehmung

    Zitat Zitat von go deep! Beitrag anzeigen
    Der neue Angstgegner des Turm aus Tandil trifft nun auf seinen selbigen

    Ich denke, das wird qualitativ ein HAMMER-Halbfinale

    In beiden Punkten hast du natürlich Unrecht:

    1) Eine Schwalbe (Sieg) macht noch keinen Sommer (Angstgegner)

    2) Nicht Halbfinale, sondern FINALE
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz...
    www.racketservice-bruehl.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Erhard1
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Brühl / Rheinland
    Beiträge
    313
    Sunday, March 18, 2012

    ATP Main Draw Singles - Final
    [11] J Isner (USA) vs [3] R Federer (SUI) 6:7 / 3:6
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz...
    www.racketservice-bruehl.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Erhard1
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Brühl / Rheinland
    Beiträge
    313
    Hallo zusammen,

    ich war die letzten zwei Wochen in Kalifornien und habe mir zweimal einen Besuch im Tennis Garden in Indian Wells gegönnt.
    Ausgehend von meinen sehr positiven Eindrücken von meinem letzten Besuch, war ich doch etwas enttäuscht.

    Nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen der Anlage, möchte man offenbar das Invest möglichst wieder mit einem Turnier wieder einspielen.
    Vor dem Umbau war es so, dass man mit einem Ground Ticket auch zu einen der ca. 100 Plätze im oberen Rang des Station 1 Zugang hatte. Das ist leider nun nicht mehr so.

    Da man keine eigene unbedingt erforderliche Getränke mitnehmen kann, ist eine kleine Flasche Wasser/Sprite/Cola mit 5,0$ zu zahlen. Hat man eine leere Flasche (Kundige nehmen die von Zuhause mit) kann man diese allerdings an eigens eingerichteten Wasserstellen kostenlos auffüllen. Insgesamt ist das Preis,- Leistungsvehältnis der Getränke und Speisen unverschämt. Aber da ist dieses Turnier leider nicht alleine.

    Der Eintritt für den ersten Tag ist kostenlos. Da laufen noch die letzten Qualis. Für den Parkplatz sind allerdings 20,0$ fällig.

    Selbst für den Endspieltag will der Veranstalter noch 30,0$ für ein Ground Ticket haben, nur damit man sich das Endspiel auf einem der drei riesigen LCD Wände ansehen kann!?.

    Sehr positiv: die Ansetzung der Spiele auf den jeweiligen Plätzen/Stadien wird am Vortag veröffentlicht, sodass man gezielt ein Ticket für ein bestimmtes Spiel seines Favoriten kaufen kann. Das sollten sich die Roland Garros Veranstalter mal ansehen und übernehmen. Dort muss man "Blind" ein teures Ticket für eines der 3 Stadien kaufen, in der Hoffnung das dort auch der jeweilige Favorit angesetzt wird.

    Insgesamt muss man jedoch sagen, dass die kalifornischen Veranstalter täglich mit einem wolkenlosen Himmel und 30Grad punkten können und das Turnier sehr gut organisiert ist.
    Freiwillige Helfer im Rentenalter sind mit ihren Stützpunkten überall auf dem Gelände present und sind sehr bemüht einem im Bedarfsfall zu helfen.
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz...
    www.racketservice-bruehl.de

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein